Freitag, 19. August 2016

Amy's Secret 01 - Entfacht von Lisa Renee Jones

Seitenzahl: 290
Verlag: Bastei Entertainment
Kosten: keine, Leseexemplar von NetGalley
Kindle eBook: 9,99 € 
Erscheinungsdatum: 29. Februar 2016

Kurzbeschreibung: Vor Jahren musste Lara fliehen und ihr gesamtes Leben, ihre Familie und Freunde hinter sich lassen.
Als Amy lebt sie nun ein ganz neues Leben und hofft, dass niemand sie finden wird. Doch dann erhält sie erneut einen anonymen Anruf. Sie wurde entdeckt. Sie ist in Gefahr. Und sie muss erneut fliehen. Sofort. 
Am Flughafen trifft sie auf Millionär Liam Stone, der sie mit seiner düsteren Aura sofort in seinen Bann zieht. Er ist ein Mann der klaren Ziele - und sein neues Ziel heißt Amy. 
Doch was geschieht, wenn Liam mehr von ihr verlangt als sie ihm jemals geben kann? Wenn er von ihrem dunklen Geheimnis erfährt? 
Amy beginnt ein gefährliches Spiel und weiß bald schon nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist ...

Meine Meinung: Ich habe bereits mehrere Bücher von Lisa Renee Jones gelesen. Meistens fand ich ihren Schreibstil gut. Zumindest abgesehen vom letzen Buch, welches ich von ihr las. Dieser Auftakt ist ähnlich. Ich weiß nicht woran es liegt, aber plötzlich fehlt etwas grundlegendes.

Dabei klang die Kurzbeschreibung interessant und das Cover überzeugt ebenfalls mit der Gestaltung. Jedoch ist der Inhalt gar nicht so wie erwartet. So interessant wie die Kurzbeschreibung war, so uninteressant ist die Handlung. Es plätschert regelrecht vor sich hin. Das Lesen wurde immer langweiliger. Anfangs dachte ich die Steigerung würde auf sich warten lassen. Im weiteren Verlauf musste ich einsehen, dass es genau so weitergehen wird. Die Geschehnisse werden nicht mal ausgeschmückt. Eine handfeste Handlung ist gar nicht erst vorhanden.

Die Charaktere sind genauso nichtssagend wie der Inhalt. Von Sympathie fange ich erst gar nicht an. Es hätte wenigstens zwischen Liam und Amy knistern können. Die Anziehung zwischen ihnen wird erwähnt, doch kommt sie nicht rüber. Somit bleibt es dabei, dass man zwar so einiges liest, es aber bei dem Gelesenen bleibt. Ich lese Bücher nicht um sie nur zu lesen. Ich will Spaß dran haben und das ist hier noch lange nicht der Fall.

In welches Genre ich das eBook einordnen soll weiß ich im Grunde auch nicht. Erwartet hatte ich Erotik oder möglicherweise auch Romantic Thrill, aber das war ja ein passives, nichtssagendes eBook, mit dem ich mal so gar nichts anfangen kann. Für mich persönlich steht fest, die weiteren Bände werde ich bedauerlicher Weise nicht lesen. 

Fazit: Das bisher schwächste eBook der Autorin. Das Lesen erschwerte sich von Seite zu Seite. Schlimmer war es zu sehen, dass weit und breit keine Steigerung zu erhoffen war. Mir verging einfach die Lust. Weiterempfehlen würde ich das eBook leider auch nicht.

Meine Bewertung: 1,5 vom 5 Sternen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen