Freitag, 27. Mai 2016

Devoted 03 - Gefährliches Verlangen von S. Quinn

Seitenzahl: 286
Verlag: Goldmann
Kosten: 5,50 €
Taschenbuch: 8,99 €
Kindle eBook: 7,99 €
Erscheinungsdatum: 17. März 2014

Kurzbeschreibung: Als Sophia Rose eine Affäre mit ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, beginnt, hat sie keine Ahnung, wohin sie ihre verbotene Liebesbeziehung führen würde. Schon bald wird sie in Marcs düstere Welt der Obsessionen hineingezogen. Doch dann macht Marc ihr einen Heiratsantrag. Ist das ein Zeichen seiner Liebe? Oder nur seiner übersteigerten Eifersucht?

Meine Meinung: In kurzer Zeit habe ich nun alle drei Bände der Trilogie gelesen. Reihen, bei der man alle Bände auf dem SUB hat, lesen sich einfach viel schneller. Fortsetzungen werden oft nach hinten geschoben, weil andere Bücher die Angewohnheit haben interessanter zu erscheinen. Trotzdem ist es immer wieder etwas schönes eine Reihe zu beenden. Für mich bedeutet das immer, jetzt kann ich mich anderen Reihen zuwenden. 

In diesem letzten Teil geht es darum, Marc und Sophias Geschichte zu einem zufriedenstellenden Ende zu bringen. Der Leser soll überzeugt das Buch zuklappen. Für Marc und Sophia habe ich mich zwar gefreut, aber zufrieden war ich mit dem dritten Band dann doch nicht. 

Meiner Meinung nach hat die Handlung an Reiz verloren. Das sinnliche Zusammenspiel der Charaktere hat sich verabschiedet. Wo blieben nur die Leidenschaft und das Feuer zwischen Marc und Sophia. Die Erotik hatte mich im ersten Band überzeugen können. Später, wie viel zu oft, hat sich wieder alles verändert. Auch das hätte einfach nicht sein müssen. Jetzt wo sich die Chance wieder bietet, wieso nutzt die Autorin das Potenzial nicht aus? Mir ist es ein Rätsel wieso das Niveau einfach nicht gehalten werden kann. 

Auch im zweiten Band ließen Marc und Sophia auf sich warten. Da konnte ich diese Tatsache noch gut hinnehmen. Ein Abschluss ist da aber was ganz anderes. Meistens verstehe ich auch nicht weswegen die sexuellen Vorlieben, insbesondere der Männer, nachlassen? Ich finde gar nicht das sich daran etwas ändern müsste. Dominanz in sexueller Sicht ist Geschmackssache. Auf andere Bereiche des Lebens sollte es sich nicht ausbreiten. Aber sonst ist es in meinen Augen unlogisch, dass sich plötzlich alle für den Partner ändern wollen. Wieso denn? So schlimm ist es nun auch nicht. Die Frauen lernen sie sowieso so kennen und plötzlich kommen sie damit auch nicht mehr klar. Na ja, kann ich dazu nur sagen. Zumindest stören mich die Veränderungen. 

Aus diesem Grund konnte mich dieser Band nicht überzeugen. Ich habe ein zufriedenstellenderes Ende erwartet. Alles andere, wie der Schreibstil und die kurzen Abschnitte waren wieder top. Band eins und zwei kann ich weiterempfehlen. Nur, da ginge es auch nicht den dritten Band ungelesen zu lassen. So sage ich mal, lieber gleich die ganze Trilogie lesen und sich selbst ein eigenes Bild machen. 

Fazit: So gut wie erwartet war der Abschluss der Trilogie dann wieder nicht. Schade muss ich sagen. Gerade jetzt wo das Ende bevorsteht, hätte man noch so einiges rausholen können. Für mich ein eher mittelmäßiges Ende, statt rundum überzeugend. 

Meine Bewertung: 3 von 5 Sternen 

Die Reihe: 
Devoted 01 - Geheime Begierde
Devoted 02 - Verbotene Leidenschaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen