Donnerstag, 3. März 2016

MacKenzies 04 - Der dunkle Herzog von Jennifer Ashley

Seitenzahl: 431
Verlag: LYX
Kosten: 5,10 €
Taschenbuch: 9,99 €
Kindle eBook: 8,99 €
Erscheinungsdatum: 06. Februar 2014

Kurzbeschreibung: Lady Eleanor Ramsay ist die Einzige, die die Wahrheit über den berüchtigten Hart MacKenzie kennt. Einst waren die beiden verlobt, doch Eleanor löste die Verbindung. Nun taucht sie überraschend wieder auf, im Gepäck skandalöse Fotos von Hart aus seiner Jugendzeit, die ihn gehörig in Schwierigkeiten bringen könnten.

Meine Meinung: Eine bisher recht passable Reihe, die ich soweit auch gerne gelesen habe. Bis auf den dritten Band habe ich immer gute Bewertungen abgegeben. Bei diesem Band sinkt die Erfolgskurve weiter nach unten und ich spiele mit dem, Gedanken, die Reihe vorerst nicht weiter zu lesen. Vorrangig sind für mich immer Bücher, die mich restlos begeistern. Mit schwächeren Büchern will ich mich nicht aufhalten. Damit habe ich nicht begonnen und will das auch möglichst vermeiden. 

In den letzten zwei Jahren und zwei Monaten habe ich gerade mal vier Bücher in diesem Genre gelesen. Das auch, weil ich bisher einfach nicht ganz mit dem Genre klarkam. Bisher wurde ich kein einziges Mal zu den fünf Sternen ermutigt, was wahrscheinlich so schnell auch nicht passieren wird. Jede Kategorie muss mir auch nicht gefallen. 

Für die Fans des Genres, kann ich mir gut vorstellen, dass diese Reihe unter die besten gehört. Der Schreibstil der Autorin spricht dafür. Jedoch habe ich einfach nicht den Nerv die historische Kulisse weiterzuverfolgen. Das ist eine ganz andere Zeit und so vieles was auf einen zustürmt. Was die Zukunft betrifft, habe ich diese Probleme nicht. Nur daran kann ich mich nicht klammern. Von Buch zu Buch ist das immer etwas anderes. 

Band eins bis drei waren bis jetzt immer in Ordnung. Dies ist die bisher langweiligste Handlung. Zumindest empfand ich das dieses Mal so. Immer wieder bin ich abgeschweift. Es war schwer meine Gedanken wieder zu sammeln und mich wieder aufs Geschehen zu konzentrieren. Genau das, was nicht passieren darf. Nur es gibt noch genügend ungelesene wie auch interessante Bücher, die gelesen werden wollen. So ist es zwar schade, aber ich werde vorerst mal die Fortsetzung nicht kaufen und etwas Zeit verstreichen lassen. 

Fazit: Für die Fans des Genres sicherlich ein lesenswerter vierter Band. Für mich jedoch uninteressant und viel zu mühselig zu lesen. Ich konnte mich mit dem Gelesenen nicht anfreunden und das Lesen erschwerte sich zunehmend. Somit meiner Meinung nach ist das Buch nicht weiterzuempfehlen. 

Meine Bewertung: 2 von 5 Sternen 

Die Reihe: 
MacKenzies 01 - Kein Lord wie jeder andere
MacKenzies 02 - Das Werben des Lord MacKenzie
MacKenzies 03 - Lord Camerons Versuchung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen