Montag, 15. Februar 2016

Damals, heute & irgendwo dazwischen von Melanie Hinz

Seitenzahl: 235
Verlag: Self Publishing
Kosten: 0,99 €
Taschenbuch: 8,99 €
Kindle e-book: 2,99 €
Erscheinungsdatum: -

Kurzbeschreibung: Als Mia nach Jahren auf ihre erste Liebe Joe trifft, flammen sofort alte Gefühle auf. Doch da gibt es auch noch ihren Ehemann und den Kinderwunsch. 
In der Euphorie über das Wiedersehen reißt ihr eine üble Entdeckung den Boden unter den Füßen weg, und plötzlich wacht sie in Joes Bett auf – am Morgen danach? 
Realität und Fantasie scheinen zu verschmelzen und führen zu immensen Verwirrungen, bis Mia erkennt, dass sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen muss, um eine Chance auf eine glückliche Zukunft zu haben. 
Vielleicht mit Joe?

Meine Meinung: "Nie genug" war das erste eBook der Autorin, welches ich vor zwei Jahren las. Für den ersten Eindruck war das auch eine unheimlich gute Geschichte. Überzeugt konnte ich durchaus werden. Nun habe ich die Gelegenheit eine weitere Geschichte der Autorin zu lesen und habe dementsprechend ähnliches erwartet. Jedoch wurde das eBook meinen Erwartungen nicht gerecht. Dabei konnte Melanie Hinz mich bereit einmal für sich gewinnen. Weswegen klappte es dieses Mal nicht? 

Ganz vorne mit ist der fehlende Anteil von Erotik. Hier wird meistens angedeutet, aber nicht weiter beschrieben. Offensichtlich wurde diese Schreibweise dieses Mal bevorzugt, was mir jedoch nicht unbedingt gefallen hat. Da hätte ich den kennengelernten Schreibstil der Autorin vorgezogen. 

Die Handlung an sich und die Hintergründe waren eigentlich nicht schlecht. Mia hat sich vor Jahren von ihrer ersten Liebe getrennt. Vier Jahre waren sie damals mit Joe zusammen. In der letzten Zeit ihrer Beziehung sind sie zusammengezogen. Plötzlich und ohne einen bestimmten Grund, hat Mia ihren Freund verlassen und sah ihn dann nicht mehr wieder. Bis sie sich nun wieder begegnen. War ihre damalige Entscheidung die Richtige? Oder hätte sie Joe nie verlassen dürfen? 

Mit zwanzig ist man zwar jung, aber so jung nun auch wieder nicht. Wenn Joe von Anfang an der Richtige ist, weswegen hat Mia sich dann nicht getraut mit ihm ihr Leben zu teilen? Ich bin der Meinung, solange man nicht wirklich zu jung ist, sollte man den Schritt wagen mit dem Richtigen ein Leben aufzubauen. Was wenn die Chance verstreicht und man danach nicht mehr glücklich werden kann? Menschen, für die es sich lohnt, sind eine Seltenheit. Entweder nutzt man die dargebotene Gelegenheit oder man sucht vergeblich. So hat Mia echt Glück, dass sie ihre erste große Liebe nun nach Jahren wiedersieht. Es hätte auch gut sein können, das Joe ihrer Vergangenheit angehört und Mia sich mit ihm lediglich eine Zukunft erträumt hätte. Was nicht mal unwahrscheinlich wäre. 

Wie man sieht fand ich den Grundriss der Geschichte soweit gut. Doch der weitere Verlauf sprach mich nicht weiter an. Eine gute Geschichte war es zwar, aber hervorgehoben hat sie sich nicht. Dennoch war es schön ein weiteres Mal vor Augen geführt zu bekommen, wie es sein könnte, wenn man eine Gelegenheit nicht in Angriff nimmt. Zwar kriegt Mia hier die Kurve, doch hätte es nicht sein müssen, dass sie eine zweite Chance bekommt. 

Gelohnt hat sich das eBook dann doch, weil nun mal die Grundbausteine überzeugend waren. Eine wichtige Entscheidung fürs Leben wird hier thematisiert und auch damit zusammenhängend was daraus wird oder auch hätte werden können. 

Fazit: Eine soweit gute Geschichte, die im Grund gut war, aber viel besser sein könnte. Das auch noch in dem Wissen, dass die Autorin bessere Bücher schreiben kann. Daran liegt es also nicht. Für mich geht daraus hervor, dass ich gerne weitere eBooks der Autorin lesen würde, aber dann lieber wenn sie günstiger angeboten werden. Man kann nie wissen was einen erwartet. 

Meine Meinung: 3,5 von 5 Sternen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen