Montag, 21. September 2015

KGI 03 - Blutiges Spiel von Maya Banks

Seitenzahl: 411
Verlag: LYX 
Kosten: 4,55 €
Taschenbuch: 9,99 €
Kindle e-book: 8,99 €
Erscheinungsdatum: 11. Juli 2013

Kurzbeschreibung: Nach einem katastrophalen Einsatz, bei dem Garrett Kelly angeschossen wurde, hat er das Militär verlassen. Als die CIA ihn bittet, die junge Sarah Daniels zu beschatten, übernimmt er den Auftrag nur zu gern. Denn Sarah ist die Schwester des Mannes, der Garrett verletzt hat und den er unbedingt hinter Gitter bringen will. Doch seine Gefühle für Sarah stürzen ihn schon bald in große Verwirrung.

Meine Meinung: Länger als üblich hat das Lesen dieses Mal gedauert. Es kommt nicht oft vor, dass ich im Alltag zu wenig Zeit zum Lesen habe. In der letzten Woche und auch in den nächsten drei Wochen wird das der Fall sein. Zum Lesen komme ich nur in der Bahn oder am Wochenende. Dadurch entgeht mir viel Lesezeit, aber das heißt ja nicht, die Bücher laufen mir weg. Ich werde im Oktober wieder mehr Zeit haben. Nur vermisse ich das tägliche Lesen schon jetzt. Komme ich dann mal zu dem dritten KGI Band, der diese eine Woche mit mir überlebt hat.

Das Augenmerk liegt in diesem Band auf Garrett und Sarah. Den einen kennt der Leser bereits und das Kennenlernen mit Sarah folgt dann im weiteren Verlauf. Die Geschichte der Beiden war mindestens so gut wie der letzte Band, aber nicht besser. Sarah hat ein schweres Erlebnis hinter sich, nachdem sie kein Vertrauen zu Männern fassen kann. Ihr einziger Vertrauter ist ihr Bruder, der sich bereits in den ersten Seiten zu rächen weiß. Ich schiebe mal seine vorherigen Taten beiseite. Marcus ist noch lange kein guter Mensch, aber Männer, mit denen Sarah zu tun hatte, verdienen nichts besseres als den Tod. Wahrscheinlich war dieser Mord das Beste wofür Marcus verantwortlich ist. Dabei hat der Leser nicht direkt mit seinen Machenschaften zu tun. Eher durch Erfahrungen anderer bildet man sich hier eine Meinung.

Erst durch Garrett ist Sarah wieder in der Lage sich vorzuwagen und sich dem Glück Stück für Stück anzunähern. Und Garrett ist der Richtige für sie. Weiterhin zeigt er bei jeder Gelegenheit wie gut er sich mit seinen Schwägerinnen versteht und sie liebt. Familien wie die Kellys sind schon selten genug, aber so ein Mann? Das ist wahrscheinlich noch seltener. Ich bin nicht völlig begeistert von Garrett, habe aber eine hohe Meinung von ihm. Wobei das trifft auf jeden der Kellys zu.

Vor allem dann, wenn ich an Rusty denke. An sie haben sie sich noch immer nicht gänzlich gewöhnt. Was auch völlig verständlich ist. Zu schnell darf das auch nicht gehen. Sonst wirkt es unrealistisch. Dennoch ist es die Sache der Kellys ob und wann sie sich an Rusty gewöhnen. Trotzdem ist sie ein Familienmitglied und kein Außenstehender hat das Recht ihr wehzutun. Darin ist sich jeder in der Familie einig, was sie auch effektiv unter Beweis stellen. Nicht nur Rusty war begeistert darüber, auch ich fand diese Szenen beeindruckend. Wer wünscht sich nicht so beschützt zu werden. Da weiß man ganz genau, hinter mir steht eine ganze Familie, die mir jederzeit zu Hilfe käme. Einfach nur unbezahlbar.

Und genau diese Unbezahlbarkeiten und diese Familie machen diese Reihe wieder lesenswert. Überdurchschnittlich gut ist es nicht, aber es lohnt sich. Das Gefühl wenigsten teilzuhaben und Zusammenhalt mitzubekommen, ist wirklich toll. Da macht das Lesen noch mehr Spaß. Ich bin stolz auf die Kelleys. Solche Familien sind ein Traum.

Wie steht es neben der Handlung mit dem romantischen Anteil aus? Maya Banks weiß wieder zu gut wie sie schreiben muss, um auch die erotischen Szenen dem Leser nahe zu bringen. Sie kennt nach wie vor ihr Handwerk. Auch dieses Mal war die Leidenschaft nicht ohne. Da geht es auch um die richtige Wortwahl. Mit den richtigen Worten ist es leicht mich zu überzeugen. Nur das ist es, was nicht jeder schafft. Maya Banks hat das doch schon oft geschafft.

Fazit. Ein weitere spannender Band der Reihe. Auch dieses Mal war ich wieder voll dabei und mir hat auch gefallen, was ich zu lesen bekam. Natürlich kann es bei vier Sternen immer gerne nach oben gehen, nur ich bewerte das, was mir geboten wird. Die Fortsetzungen befindet sich bereits auf meinem SUB und ich kann es wieder kaum erwarten weiterzulesen. Zudem will ich unbedingt, dass die Reihe sich sogar noch verbessert. Dafür muss ich aber weitere Bände lesen und es drauf ankommen lassen.

Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen 

Die Reihe: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen