Dienstag, 25. August 2015

Feuer 02 - Verborgene Sehnsucht von Coreene Callahan

Seitenzahl: 503
Verlag: Heyne
Kosten: 5,54 €
Taschenbuch: 8,99 €
Kindle e-book: 7,99 €
Erscheinungsdatum: 12. August 2013

Kurzbeschreibung: In den Straßen Seattles herrscht Krieg zwischen den Drachen des Nightwing- und des Razorback-Clans. Als die sexy Polizistin Angela zwischen die Fronten gerät, wird sie im allerletzten Moment von dem geheimnisvollen Rikar gerettet. Er bringt sie auf das versteckte Anwesen der Nightwing, um sie zu beschützen. Obwohl Angela sich in Rikar verliebt, pocht sie auch auf ihre Freiheit – und bringt sich dadurch in tödliche Gefahr ...

Meine Meinung: Ich hatte diese Reihe quasi aufgegeben. Der erste Band legt einige Zeit zurück. Das Weiterlesen rückte für mich näher, als ich keine zufriedenstellenden Romantic Fantasy Reihen mehr zu lesen bekam. Dem ersten Band vergab ich 4,5 Sterne, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. So stand für mich fest, ich kann den Drachen durchaus eine weitere Chance geben. Dabei wurde ich leider ein wenig enttäuscht. Ich hatte einen sogar noch besseren zweiten Band erwartet, vergebe diesem Buch aber weniger Sterne. 

Ivar, der Anführer der Razorbacks, setzt in diesem Band seine Vorhaben fort und ist immer noch hinter Frauen her, an denen er seine Forschungsergebnisse ausprobieren kann. Die dafür nötigen Frauen besorgt ihm Lothaire. Auch Angela gehört zu den Gefangenen. Es wird zwar nicht näher erläutert, nur hat sie in dieser Zeit so einiges erlebt. Wobei ich es ehrlich gesagt sogar unvorteilhaft finde, dass hier wichtige Details ausgelassen werden. Ja, der Leser kann sich einiges denken, aber es wäre schon besser gewesen die Geschehnisse auch einigermaßen wiederzugeben. Um Mitgefühl und Abneigung Lothaire gegenüber hervorzurufen wäre das genau richtig gewesen. So war mir vieles zwar bewusst, aber ich kann auch nicht sagen, dass dadurch große Abneigung hervorging. 

Rikar, der bei den Nightfury eine wichtige Stellung hat, eilt zu Angelas Rettung. Ihm war schon einige Zeit klar Angela ist seine vorbestimmte Gefährtin. Ich fand es gut, dass er nicht erst abstreitet und den Tatsachen ins Auge sieht. Trotz Rettung will Angela sich rächen und so nehmen die Geschehnisse ihren Lauf. 

Wie es bei einer Fortsetzung in diesem Genre üblich sein sollte, haben sich Bastian und Myst zwar gefunden, kommen aber noch oft genug vor. Was ich wie immer gut finde. Die Autorin bietet aber noch genug Stoff für weitere Bände. Somit bekommen die Nightfury neue Verbündete. Wobei sowohl Mac als auch Forge schon im ersten Band vorkamen. Was die Handlung betrifft, habe ich rein gar nichts auszusetzen. 

Lediglich der Romantikanteil hätte noch ein wenig ausgebaut werden können. Für mich befand sich das alles an der Grenze. Als wenig kann ich nichts bezeichnen, aber genau richtig waren die erotischen Szenen nun auch wieder nicht. Da schwanke ich noch etwas hin und her, bin aber zuversichtlich. 

So viel ist den 500 Seiten nicht passiert, aber dabei kam auch keine Langeweile auf. Was ziemlich überraschend ist. Auch ohne großes Herzklopfen schafft es die Autorin den Leser bei sich zu behalten. 

Auf den dritten Band freue ich mich schon jetzt. Wenn ich mir die Kurzbeschreibung so ansehe klingt es wieder ähnlich wie die Beschreibungen zu Band eins und zwei. So wird es sicherlich auch sein. Doch ich freue mich auf den frischgebackenen Drachenkrieger Mac und Mysts beste Freundin Tania schon jetzt. Einen kleinen Vorgeschmack bot die Autorin bereits in diesem Band. Ziemlich vielversprechend das Ganze. 

Fazit: Der zweite Band der Reihe war nicht so gut wie der erste, doch immer noch so gut, dass ich mir auch den dritten Band kaufen werde. Überzeugt hat es mich also schon, wenn auch nicht mit großer Begeisterung zurückgelassen. Ich bin mir sicher, mindestens einem Band der Reihe werde ich fünf Sterne vergeben. Wenn auch noch nicht jetzt. 

Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen 

Die Reihe: 
Feuer 01 - Tödliches Verlangen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen